DLF-Interview: NSA-Untersuchungs- ausschuss – „Video- schalte reicht nicht aus“

Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen

DLF-Interview: NSA-Untersuchungs- ausschuss – „Video- schalte reicht nicht aus“

Die Unmittelbarkeit der Beweiserhebung ist entscheidend, auch beim NSA-Untersuchungsausschuss, sagt Konstantin von Notz. Deshalb müsse Edward Snowden persönlich als Zeuge erscheinen, so der innen- und netzpolitische Sprecher der grünen Bundestagsfraktion.

Das Interview vom 30. Mai im Deutschlandfunk kann hier nachgehört und -gelesen werden.