Erfolg nach grünem Überwachungs- spaziergang in Timmendorfer Strand

Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen

Erfolg nach grünem Überwachungs- spaziergang in Timmendorfer Strand

2014-11-17 Überwachungsspaziergang Timmendorfer StrandIm vergangenen November besuchte ich Timmendorfer Strand, um mir mit grünen KommunalpolitikerInnen und Interessierten vor Ort ein eigenes Bild von der geplanten Videoüberwachung öffentlicher Plätze zu machen (mein Veranstaltungsbericht hier).

Die in der Gemeinde umstrittene Überwachungsmaßnahme sollte mal wieder der örtlichen CDU als sicherheitspolitische Placebo-Pille dienen, um sich mit einer zwar nutzlosen, aber schnell geforderten Symbolmaßnahme im Kampf gegen kleinere Delikte wie Vandalismus und Ladendiebstahl zu produzieren. Wie unwirksam, unpraktikabel und unpassend eine solche Maßnahme für diesen friedlichen Ferienort gewesen wäre, wurde beim Rundgang durch die Gemeinde allzu deutlich.

Der grüne Ortsverband setzte sich in den vergangenen Monaten weiterhin engagiert auf der Straße wie in der Gemeindevertretung für die Privatsphäre und einen offen-lebendigen statt dauergefilmten Stadtraum ein – mit Erfolg. Nachdem auch die Polizei keinen Bedarf signalisierte, wurde die wirklichkeitsfremde Idee en Passant fallen gelassen.

Mehr dazu auf der Seite der Timmendorfer Grünen.