„Verfassungsschutz blind für NSA-Spionage und Drohnenkrieg“

Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen

„Verfassungsschutz blind für NSA-Spionage und Drohnenkrieg“

Heute befragen wir im Bundestags-Untersuchungsausschuss zur internationalen Überwachungsaffäre die Verfassungsschutz-Präsidenten H.-G. Maaßen und Heinz Fromm über die Rolle des deutschen Inland-Geheimdiensts bei der offensichtlich verfassungswidrigen Massenüberwachung durch verschiedene Geheimdienste sowie menschenrechtlich hochproblematischen Kooperationen im Drohnenkrieg.

phoenix-Reporterin Jeanette Klag liefert im Gespräch mit phoenix-Moderatorin Mareike Bokern aktuelle Informationen zum NSA-Untersuchungsausschuss mit Statements meiner Obfrau-Kollegin Nina Warken (CDU/CSU) und mir zu einem ersten Zwischenstand nach der Befragung des Zeugen Fromm.

Die phoenix-Sendung vom 9. Juni könnt Ihr hier sehen (youtu.be/t3SZP1SJ8aM):