Zukunft wird aus Mut gemacht: Von Beltrettern, Vogelschützern und Flüchtlingshelfern

Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen

Zukunft wird aus Mut gemacht: Von Beltrettern, Vogelschützern und Flüchtlingshelfern

Tourauftakt mit Jakob Brunken und Reinhard Bütikofer

Gestern, am 14. August, haben Luise und ich unsere DarumGrün-Tour durch Schleswig-Holstein gestartet. Unsere erste Station war der Kreis Ostholstein. Begleitet wurden wir bei unserem Tourauftakt von meinem Brüsseler Kollegen Reinhard Bütikofer und dem Grünen Direktkandidaten des Kreises zur Bundestagswahl, Jakob Brunken.

 

Luise und ich bei der Diskussion mit den Beltrettern im Café Kussmann

Morgens haben wir uns mit den Beltrettern getroffen, die mit viel Engagement gegen die Feste Fehmarnbeltquerung kämpfen. Im Café Kussmann am Fehmeraner Südstrand haben wir kontrovers aber auch sehr konstruktiv diskutiert.

Im Anschluss ging unsere Fahrt weiter nach Heiligenhafen, wo wir den NABU im Naturschutzgebiet Graswader besucht haben. NABU-Vorstandsvorsitzender Klaus Dürkop informierte uns über das dramatische Aussterben von Vogelarten, das sich seit einigen Jahren in dem wunderschönen und einzigartigen Areal vollzieht. Extensive Landwirtschaft, Fluglärm, Rücksichtslosigkeit von Menschen tragen massiv zu dem Verschwinden der Vögel bei. Hier muss schnell gehandelt werden! Wir werden weiterhin mit dem NABU zu diesem Thema in Kontakt bleiben.

 

Im Gespräch mit Klaus Dürkop vom NABU in Graswader

Am Abend waren Luise und ich dann in Pansdorf mit jungen Geflüchteten, Flüchtlingshelfern und Sozialarbeitern verabredet, um über die Situation der Geflüchteten im Kreis zu sprechen. Bei diesem Termin begleitete uns Marlies Fritzen aus dem Kieler Landtag. Der Sozialarbeiter Patrick Bohle berichtete von den Erfolgen der Flüchtlingsarbeit in der Region aber auch von Problemen und Herausforderungen, mit denen sich die jungen Menschen bei ihrem Versuch, in Pansdorf anzukommen, konfrontiert sehen.

Diskussion mit jungen Geflüchteten in Pansdorf

Luise ich und nehmen viele wichtige Anregungen und Fragen von diesem ersten Tag unsere Schleswig-Holstein-Tour mit und freuen uns über einen gelungenen und sonnigen Tag. Unsere Begegnungen mit unterschiedlichsten, hochmotivierten und engagierten Menschen hat wieder einmal gezeigt: Zukunft wird aus Mut gemacht.