PM: Einladung zur Diskussionsveranstaltung „Mehr Verkehr oder Verkehr & Mehr?“

Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen

PM: Einladung zur Diskussionsveranstaltung „Mehr Verkehr oder Verkehr & Mehr?“

Zu einer Diskussionsveranstaltung über die anhaltenden Missständen und den Verbesserungsmöglichkeiten auf der Regionalbahnlinie 83 zwischen Lübeck und Büchen lädt der schleswig-holsteinische Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Konstantin von Notz, am 06. Dezember ins Wahlkreisbüro in Mölln ein.

Überfüllte Züge, häufige Verspätungen und Bahnhöfe ohne Service – die Probleme entlang der Strecke zwischen Lübeck und Büchen zeigen die verfehlte Bahnstrategie der letzten Jahre auf: Lieber werden Milliarden in fragwürdige Prestigeprojekte wie Stuttgart21 oder den Fehmarnbelt-Tunnel gesteckt, anstatt den öffentlichen Nahverkehr zukunftsfest auszugestalten. Keine Umgehungs- oder Schifffahrtsstraße brächte einen ähnlichen Mehrwert für die Region, wie ein zukunftsfähig ausgebautes Regionalbahnnetz im Hamburger Umland. Dabei ist gerade in der wachsenden Metropolregion eine gute Bahn- und Busanbindung essentiell für die weitere Entwicklung der Städte und Gemeinden im Kreis Herzogtum Lauenburg.

Zu diesen und weiteren verkehrspolitischen Themen, wie zum Beispiel der Innenstadtberuhigung Mölln oder der Umgehungsstraße Geesthacht startet die Diskussion um 19:30 Uhr im Möllner Wahlkreisbüro, Marktstraße 8 ein.

Auf dem Podium sitzen:
Dr. Andreas Tietze, MdL, Sprecher für Verkehrspolitik
Dirk Romer, BI Verkehrsberuhigung Mölln
Dietger Michaelis, BI Geesthacht
Stefan Barkleit, Pro Bahn
Dr. Konstantin v. Notz, MdB, Moderation

Der Eintritt ist selbstverständlich kostenfrei. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.