Blog

Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen

Osterappell zur Seenotrettung

Am 30. Juni 2000, vor fast 20 Jahren, bekannte sich der Deutsche Bundestag mit dem Osterappell „Humanitäre Grundsätze in der Flüchtlingspolitik beachten“ zum umfassenden Flüchtlingsschutz. Der von Christian Schwarz-Schilling (CDU) und Claudia Roth (Bündnis 90/Die Grünen) initiierte Gruppenantrag fand breite Unterstützung bei insgesamt 230 Abgeordneten aller damals im Bundestag vertretenen Fraktionen. Anlehnend an diesen Appell…
Weiterlesen

PM: Aktionstag gegen Plastikmüll am 19.09.2020

Anlässlich des am 19.09.2020 deutschlandweiten Aktionstags gegen Plastikmüll erklärt Konstantin von Notz, Bundestagsabgeordneter der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und Abgeordneter des Wahlkreis 10: Unser Planet ist voller Plastik – ob im Eis der Antarktis, in den Quellbächen der Hochgebirge oder in den Meeren – selbst in den abgelegensten Ecken der Welt lassen sich Rückstände nachweisen. Unsere…
Weiterlesen

PM: Von Notz fordert Nachhaltigkeits-TÜV für alle Gesetze

Im September 2015 wurden in New York die 17 Ziele für eine Nachhaltige Entwicklung beschlossen. 2030 sollte kein Mensch mehr hungern und in extremer Armut leben. Alle Kinder sollten eine kostenlose Schulbildung erhalten und keine Frau sollte mehr diskriminiert werden. Die Meere sollten nicht mehr zugemüllt und bedrohte Tier-und Pflanzenarten vor dem Aussterben gerettet werden.…
Weiterlesen

Handy Sammelaktion

PM: Sammelaktion „Handys für die Umwelt“ ein voller Erfolg

Zum Abschluss der dreimonatigen, erfolgreichen Sammelaktion gebrauchter Handys, gemeinsam mit der Deutschen Umwelthilfe (DUH), erklärt Konstantin von Notz, Bundestagsabgeordneter der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und Wahlkreisabgeordneter des Wahlkreis 10: Bei der Sammlung, an der sich insgesamt 28 Bundestagsabgeordnete von SPD, Bündnis90/Die Grünen und Die Linke beteiligten, kamen insgesamt 5.000 alte Handys zusammen. Allein aus meinem…
Weiterlesen

PM:Rechtsextremismus entschlossen begegnen – Parlament informieren

Anlässlich der Berichte über eine Razzia bei einem Soldaten der Bundeswehr, gegen den wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat ermittelt wird, erklären Agnieszka Brugger und Konstantin von Notz, Stellvertretende Fraktionsvorsitzende: Die erneute Durchsuchung bei einem offenbar aktiven Soldaten belegt, dass das Problem von Rechtsextremisten in der Bundeswehr weiterhin sehr akut ist. Die letzten Monate haben…
Weiterlesen