Bundestag

Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen

PM: Ökologisch schädliche Vertiefung muss endgültig vom Tisch

Die Grünen im Kreis Herzogtum Lauenburg begrüßen, dass die Umbaumaßnahmen am Elbe-Lübeck-Kanal deutlich geringer ausfallen sollen als bisher geplant. Am Samstag war in der Presse berichtet worden, dass die Verbreiterung und Vertiefung des Kanals vom Bundesverkehrsministerium zunächst zurückgestellt worden sind. Dies hatte das Ministerium gegenüber dem grünen Bundestagsabgeordneten Konstantin von Notz in einem Schreiben bereits…
Weiterlesen

EU-Datenschutztag: Digitaler Verbraucherschutz bedeutsamer Erfolgsfaktor der Digitalisierung

Zum morgigen Europäischen Datenschutztag erklären Konstantin von Notz, Stellvertretender Fraktionsvorsitzender, und Tabea Rößner, Sprecherin für Verbraucherschutz und Netzpolitik: Die beschleunigte Digitalisierung und die damit einhergehenden Risiken für Persönlichkeitsrechte, Datenschutz und IT-Sicherheit lassen uns kaum eine Verschnaufpause. Seit vielen Jahren erreichen uns beinahe täglich Meldungen über weitreichende Datenskandale. Sie machen die Notwendigkeit echter Maßnahmen für den…
Weiterlesen

PM: Konstantin von Notz ruft zur Teilnahme am Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag auf

Der grüne Bundestagsabgeordnete aus Mölln, Konstantin von Notz, ruft alle interessierten Jugendlichen auf, sich für den Jugendmedienworkshop „Stadt, Land, Flucht?! – Lebens- und Wohnräume heute und in Zukunft“ zu bewerben. Dazu erklärt er: Der Jugendmedienworkshop richtet sich an medieninteressierte Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren. Er findet vom 21. März bis 28. März 2020 im…
Weiterlesen

PM: Übergesetzlicher Lärmschutz am Fehmarnbelt ist Groko bislang keinen Cent wert!

Zu den jüngsten Äußerungen von Bettina Hagedorn und Johannes Kahrs zur „Troglösung“ für Bad Schwartau, erklärt Konstantin von Notz, langjähriger Gegner der Fehmarnbelt-Querung: Seit Jahren streuen Politikerinnen und Politiker von CDU, CSU, SPD und FDP den Menschen in der Region Sand in die Augen, wenn sie vollmundig einen übergesetzlichen Lärmschutz versprechen, dem die Bundesregierung, das…
Weiterlesen