Transparenz

Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen

DLF – Zur Diskussion: Staat, Justiz und die Frage der Pressefreiheit

Selten haben sich ein politischer Beamter und sein Minister so scharf und so öffentlich kritisiert. Generalbundesanwalt Harald Range muss gehen. Das hat Justizminister Heiko Maas entschieden. Die Debatte um das Verfahren gegen den Blog netzpolitik.org ist damit aber noch lange nicht beendet. War das ein Angriff auf die Pressefreiheit? Konstantin von Notz diskutierte am 5.…
Weiterlesen

PM: Ob mit oder ohne Fracking – Berlin muss Erdölförderung sicherer machen

Zur anhaltenden Debatte über das geplante Fracking-Paket und zu den Antworten der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der grünen Bundestagsfraktion zur Erdgas- und -ölförderung erklärt der Wahlkreisabgeordnete für Herzogtum Lauenburg – Stormarn-Süd und stellvertretende Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Dr. Konstantin von Notz: Trotz anderslautender Versprechen in den betroffenen Wahlkreisen Schleswig-Holsteins bleibt es dabei: Die…
Weiterlesen

Nordschleswiger-Artikel: Fehmarn-Initiative von Grünen übersetzt an Minister und Folketing

Der Nordschleswiger berichtete am 5. März über unsere Initiative zur Fehmarnbelt-Querung, die wir ins Dänische übersetzt veröffentlicht haben und demnächst an die Mitglieder des dänischen Folketing sowie den Verkehrsminister Markus Heunicke schicken werden. Der Artikel kann hier gelesen werden.

Statement für Das Parlament: Diskretion in der Blackbox. Kritik an Informationspolitik der Regierung

Den Beitrag in Das Parlament vom 2. März mit einem Statement von Konstantin von Notz können Sie hier lesen.