Konstantin

Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen

taz-Interview „Die Große Koalition ist saubequem“

Vor der Bundestagswahl spricht Konstantin von Notz, grüner Innenpolitiker aus Schleswig-Holstein, über Jamaika und Große Koalition, G20 und alternative Sicherheitspolitik. http://m.taz.de/!5435624;m/

Schleswig-Holstein und Jamaika?

Liebe Leute, nun liegt sie da, die geeinte Koalitionsgrundlage von CDU und Grünen und FDP, so wie wir sie in die letzten Wochen verhandelt haben. Viele Gerüchte und Halbwahrheiten wurden während der Verhandlungen immer wieder nach außen kommuniziert. Ich rate – gerade den Grünen, die in Schleswig Holstein über ein Zustandekommen der Koalition abstimmen werden:…
Weiterlesen

taz: Es ist für uns Grüne gerade keine unkomplizierte Phase

In Zeiten von Trump, Le Pen und Orbán geht es um größere Fragen: darum, eine rechtsstaatliche, liberale und offene Gesellschaft gegen die Nationalisten zu verteidigen und diesen Planeten zu retten. In der taz gebe ich einen Ausblick auf die Aufgaben und unser Selbstverständnis als Grüne für die nächsten Jahre. http://www.taz.de/!5389001/  

FAZ-Portrait: „Der Rabenflüsterer. Politiker mit Weitblick“

Kaum einer wettert so gegen NSA und BND wie Konstantin von Notz. Dabei ist er weder Ideologe, noch fehlt im das Vertrauen in den Staat. Was treibt den Mann also an? Eckhart Lohses Portrait in der FAZ vom 11. Juni können Sie hier lesen.