Wahlkreisthemen

Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen

Ausbaus der S4 zwischen Hamburg und Ahrensburg endlich in trockenen Tüchern

Zur heutigen Meldung des Hamburger Abendblattes über die Einigung der Finanzierung der S4 erklärt der Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen für die Kreise Hzgt. Lauenburg, Stormarn, Lübeck, Ostholstein und Neumünster, Konstantin von Notz: Dass die Frage der Finanzierung zwischen dem Bund und den Ländern Hamburg und Schleswig-Holstein nun offenbar endlich in trockenen Tüchern ist, ist eine…
Weiterlesen

PM: Bundesrechnungshof warnt erneut vor Milliardengrab am Fehmarnbelt!

Zur Vorlage des Berichts des Bundesrechnungshofs zur Fehmarnbelt-Querung erklärt Konstantin von Notz, schleswig-holsteinischer Bundestagsabgeordneter und langjähriger Kritiker der Querung: Der neue Bericht des Bundesrechnungshofs zur festen Fehmarnbelt-Querung  bringt weitere, seit Jahren dringend benötigte Klarheit bezüglich der Sinnhaftigkeit des Vorhabens. Immer deutlicher wird, wie verkorkst die bisherigen Planungen sind und wie unseriös das Vorgehen von Bundesregierung…
Weiterlesen

PM: Start des Ausbaus der S4 zwischen Hamburg und Ahrensburg

Zum heutigen Artikel des Hamburger Abendblattes, dass der Ausbau der S 4 schon in 2020 beginnen könnte, erklärt der Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen für die Kreise Hzgt. Lauenburg, Stormarn, Lübeck, Ostholstein, Neumünsterund stellv. Fraktionsvorsitzende, Konstantin von Notz: Das sind endlich gute Nachrichten für die vielen Pendlerinnen und Pendler aus Stormarn und der Metropolregion Hamburg. Es ist…
Weiterlesen

PM: Konstantin von Notz beteiligt sich am weltweiten Klimastreik

Anlässlich des weltweiten Klimastreiks am 20. September 2019 erklärt Dr. Konstantin von Notz, Bundestagsabgeordneter für Schleswig Holstein und stellvertretender Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen: Jahrelang hat die Bundesregierung beim Klimaschutz nicht geliefert. Es ist ein starkes Signal, wenn an diesem Freitag weltweit Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit einem breiten gesellschaftlichen Bündnis aus Gewerkschaften, Parteien, Kirchen, Unternehmen für…
Weiterlesen