Schlagwort: Bergrecht

Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen

Erdgasindustrie will fracken – Klares Verbot im Bund jetzt

Nach Forderungen aus der Erdgas- und Erdöl-Branche sowie missverständlichen Einlassungen von SPD-Politikern ist die Debatte um eine Fracking-Zulassung aufgeflammt und damit auch die Sorgen in vielen betroffenen Regionen Deutschlands, darunter auch meinem Wahlkreis und weiteren schleswig-holsteinischen Gebieten, habe ich erneut von meinen Wahlkreis-Kollegen eine klare Positionierung zu einem klaren Verbotsgesetz eingefordert. Hier findet Ihr meine…
Weiterlesen

Koalition und Wahlkreis- abgeordnete verhindern Fracking-Verbot

Heute hat der Bundestag über den grünen Gesetzentwurf zu einem klaren Frack-Verbot von Erdöl und Erdgas abgestimmt. Nach immer neuen Verzögerungen der Großen Koalition habe ich besonders gespannt auf das Stimmverhalten meiner Kollegen Nina Scheer und Norbert Brackmann geschaut. Denn die beiden Abgeordneten der Großen Koalition hatten sich zuvor zumindest im Wahlkreis als eine der betroffenen Regionen in Deutschland immer wieder Fracking-kritisch…
Weiterlesen

PM: Rückzug aus Fracking-Projekten – nur mit Bergrechts- reform Lösung

Zum angekündigten Rückzug der Firma PRD Energy aus Deutschland und damit auch aus potentiellen Fracking-Aufsuchungsgebieten u.a. im Herzogtum Lauenburg, Stormarn oder Plön erklärt der schleswig-holsteinische Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Dr. Konstantin von Notz: Der Rückzug von PRD Energy ist eine gute Nachricht, aber noch keine sichere Entwarnung für schleswig-holsteinische Kreise wie…
Weiterlesen

PM: Nein statt jein – Berlin muss klares Fracking-Verbot vorlegen

Zur verschobenen Abstimmung über das Fracking-Gesetz der Großen Koalition erklärt Dr. Konstantin von Notz, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und schleswig-holsteinischer Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen: Mit ihrem Pro-Fracking-Kurs ist die Regierung auch in den eigenen Reihen vorerst gescheitert. Zu groß sind die Schlupflöcher im schwarz-roten Fracking-Paket. Für die betroffenen Regionen in Schleswig-Holstein ist damit noch nichts erreicht.…
Weiterlesen