Schlagwort: Berlin

Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen

tagesschau-Statement: Wahrheitsdelta der Bundesregierung

Die Bundeskanzlerin Merkel steht weiterhin zu ihrer Aussage, Ausspähen unter Freunden, das gehe gar nicht, auch wenn der BND nachweislich so nicht agierte. Dazu habe ich der tagesschau ein Statement gegeben, welches ihr euch hier angucken könnt. Weitere Informationen zur Rolle der Bundeskanzlerin bei tagesschau.de

Freie Plätze für die politische Berlinfahrt von Konstantin von Notz

Auf Einladung des grünen Bundestagsabgeordneten für Herzogtum Lauenburg – Stormarn-Süd, Konstantin von Notz, können jährlich drei Gruppen von 50 politisch interessierten Menschen aus dem südöstlichen Schleswig-Holstein für zwei Tage in die Bundeshauptstadt fahren. Für die zweite Fahrt, die ehrenamtlich Engagierten vorbehalten ist, sind noch einige Plätze zu vergeben: „Ob im Verein, bei Hilfsorganisationen oder bei…
Weiterlesen

WELT-Statement: Der Innenminister zündet Nebelkerzen

Der erste islamistische Anschlag mit vielen Toten in Deutschland wirft zentrale Fragen an die Sicherheitsbehörden auf. Warum konnte ausgerechnet ein polizeilich bekannter Islamist die Tat begehen? Am Montag (13.02.17) hat sich der Innenausschuss mit dem Fall Amri beschäftigt. Ein Statement zu der Vorgehensweise der Bundesregierung könnt ihr hier lesen: https://www.welt.de/politik/deutschland/article162024463/Wieviel-gefaehrlicher-muss-ein-Gefaehrder-noch-sein.html  

piqd Interview: Netzpolitik ist das Thema unserer Zeit

Im Interview mit Katrin Rönicke spreche ich über die Schattenseiten der smarten, digitalen Welt, wie Massen-Überwachung und Datenkraken. Aber auch über die Möglichkeiten, durch Demokratie die Bürgerrechte zu sichern. Das knapp 20 minütige Interview könnt ihr euch hier anhören oder herunterladen: https://podcast.piqd.de/2017/02/03/piqd021-ein-wahrheitsministerium-kann-nicht-die-loesung-sein/