Schlagwort: Lauenburg

Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen

Bundesregierung muss zugeben: Wachstumsszenarien am Kanal sind nichts als Luftschlösser

Es ist mit Abstand das größte und auch umstrittenste Infrastrukturvorhaben des Bundes im Kreis – mit mindestens 800 Millionen Euro soll der beschauliche Elbe-Lübeck-Kanal ausgebaut werden: ein vergrößertes Kanalbett, eine Begradigung der S-Kurve bei Güster, größere Schleusen, höhere Brücken.  Hier wird nicht nur sehr viel Steuergeld in die Hand genommen, sondern es droht auch ein…
Weiterlesen

Elbe-Lübeck-Kanal: Die Fakten müssen auf den Tisch – wir fragen nach

Am beschaulichen Elbe-Lübeck-Kanal droht ein völlig überdimensionierter und nutzloser Ausbau eine wichtige Natur- und Erholungslandschaft eine Betonschneise mitten durch das Herzogtum Lauenburg zu schlagen. Das absehbare Millionengrab wirft eine Reihe von Fragen auf – zu offensichtlich handelt es sich um das Prestigeprojekt weniger schleswig-holsteinischer Abgeordneter aus der Großen Koalition – die just als Haushälter eigentlich…
Weiterlesen

BZ-Artikel: „Kontraproduktiver Aktionismus“ bei Lärmschutz im Kreis

Von „lokalpolitischen Motiven“ lasse sich der lauenburgische Bundestagsabgeordnete Norbert Brackmann leiten – so der Bahn-Report. Dieser berichtet unter anderem über eine Initiative des CDU-Haushälters, die Mittel für Lärmschutzmaßnahmen an Bahnstrecken von 120 auf 150 Millionen Euro zu erhöhen. Eigentlich eine gute Nachricht für lärmgeplagte Anrainer wie in Schwarzenbek, doch leider wurden dafür die Mittel am falschen Ende…
Weiterlesen

Offener Brief – Folgen der Festen Fehmarnbelt-Querung zwischen Lübeck und Lauenburg

  Liebe Anwohnerschaft und Anrainer, sehr geehrte Damen und Herren, im Nachgang zu meiner Informationsveranstaltung im Möllner Wahlkreisbüro vom 13. Februar möchte ich Sie und Euch gerne wie seinerzeit angekündigt auf den neuesten Stand zu den möglichen Auswirkungen einer Festen Fehmarnbelt-Querung auf diese schleswig-holsteinische Hinterlandstrecke bringen. Konkret habe ich die für unsere Region zuständige Bevollmächtigte…
Weiterlesen