Schlagwort: Rückbau

Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen

Die Kanzlerin sollte ihr Krümmel-Problem selber lösen

Morgen jährt sich die Katastrophe von Fukushima zum 6. Mal. Zwar hatte nach dieser Zäsur endlich auch Kanzlerin Merkel eingesehen, dass das einzig Vernünftige ein Atomausstieg ist. Doch seitdem vernachlässigt die Bundesregierung eine entschlossene Strategie für einen raschen Ausstieg mitsamt sicherer Endlagerung und konsequenten Reaktorrückbau. Zudem kommt uns Merkels atompolitischer Zick-Zack-Kurs auch noch an einer…
Weiterlesen

AKW-Rückbau: Betreiber stehen in der Pflicht

An diesem Wochenende hat der Krümmel-Betreiber Vattenfall zusammen mit der Atomaufsicht einen ersten Zeitplan für den Rückbau des umstrittenen Atomkraftwerks vorgelegt. Doch nach wie vor bleiben viele dringliche Fragen um Atomausstieg, Atommüll-Lagerung und die finanziellen Altlasten ungeklärt. Hier findet Ihr mein aktuelles Statement: Jeder AKW-Rückbau ist ein hochkomplexer Spezialfall. Daher sind die nun vorgelegten Planungen ein wichtiger, allerdings auch nur ein erster…
Weiterlesen

LN-Statement: Baupfusch am AKW Krümmel – „All die Jahre nur ans Geldverdienen gedacht“

Bei Statikuntersuchungen für Extrembelastungen bei Starkregenfällen ist ein besonders dreister Fall von Baupfusch am AKW Krümmel aufgefallen: Schon vor 40 Jahren wurden die Statikvorgaben nicht eingehalten, später ohne Genehmigung nur notdürftig nachgebessert. Umgehend mussten provisorische Sicherungsmaßnahmen am Dach einer Atommüll-Werkstatt eingeleitet werden und bis Ende des Jahres soll nun eine Sanierung erfolgen – dabei steht eigentlich ein…
Weiterlesen

PM: Rückbau-Kosten – Krümmel-Betreiber in die Pflicht nehmen

Zum gestern im Bundeskabinett verabschiedeten Konzernhaftungsgesetz erklärt mit Blick auf den Rückbau des AKW Krümmel der grüne Wahlkreisabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Dr. Konstantin von Notz: Auf dem langen, steinigen Weg eines sicheren Atomausstiegs geht das von Sigmar Gabriel vorgelegte Konzernnachhaftungsgesetz zwar in die richtige Richtung, es bleiben aber zu viele Lücken. Noch immer…
Weiterlesen