Schlagwort: Sozialpolitik

Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen

Europa in der Krise? Europa vor Ort! In Ahrensburg und Wentorf unterwegs

Zusammen mit seinem Fraktionskollegen Jürgen Trittin war Konstantin von Notz gestern im Wahlkreis unterwegs – von wirklicher Teilhabe trotz Behinderung über Energieeffizienz und Lebensqualität dank kluger Lichttechnik bis zu einem souveränen Umgang mit Terrorismus, die europäische Demokratie und nicht zuletzt der Wentorfer Bürgermeisterwahl ging es. Vormittags besuchten die Bundestagsabgeordneten die Ahrensburger Werkstätten. Frank Michelsen und Sihat Beirami stellten…
Weiterlesen

Ausgebremste Energiewende – auf Kosten von Klima, Fairness und der Region

Heute hat der Bundestag in namentlicher Abstimmung über das novellierte Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) 2016 entschieden. Hier findet Ihr meine Pressemitteilung mit Blick auf Schleswig-Holstein und meinen Wahlkreis:  Die Große Koalition gelobt zwar in Sonntagsreden und Weltkonferenzen mehr Klimaschutz, doch im Parlament bremst sie die Energiewende aus. Menschen und Unternehmen werden mit dieser EEG-Novelle davon abgehalten, sich weiter für…
Weiterlesen

Mit Cem Özdemir am 15./16. April im Wahlkreis unterwegs

Diese Woche besucht der grüne Parteivorsitzende und Bundestagsabgeordnete Cem Özdemir meinen Wahlkreis im Herzogtum Lauenburg. Zunächst fahren wir mit der grünen Fraktionsvorsitzenden im Landtag, Eka von Kalben, zur Landesunterkunft Wentorf, um uns über die beispielhafte Willkommensarbeit, aber auch die jüngsten Schließungspläne zu informieren. Wie geht es in Wentorf (bei Hamburg) und insgesamt in der Region mit der…
Weiterlesen

Minderjährige Flüchtlinge – „Berlin sorg- und verantwortungslos“

Über 5000 minderjährige Flüchtlinge sind in Deutschland „verschwunden“ – das musste das Bundesinnenministerium auf eine Anfrage der grünen Bundestagsfraktion nach langem Abwiegeln einräumen. Dabei steht die Regierung in der Schutzverantwortung für diese Kinder und Jugendliche in der oftmals hochgefährlichen Situation von Flucht und Illegalität. Sie sind von Verwahrlosung, Ausbeutung und Zwangsprostitution, aber auch Anwerbungsversuchen von Dschihadisten bedroht. Hier…
Weiterlesen