Schlagwort: Urheberrecht

Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen

PM: Urheberrecht: Oettinger führt GroKo vor

Zur Ankündigung des EU-Digitalkommissars Günther Oettinger, innerhalb eines Jahres Vorschläge für eine EU-weite Reform des Urheberrechts vorzulegen, erklären Dr. Konstantin von Notz,stellvertretender Fraktionsvorsitzender, und Renate Künast, Vorsitzende des Rechtsausschusses: Eins muss man Günther Oettinger zu Gute halten: Anders als die Große Koalition, duckt sich der neue EU-Kommissar beim Thema Urheberrecht nicht weg. Die Bundesregierung hingegen…
Weiterlesen

PM: „Digitale Agenda“ – Netzpolitischer Rückschritt statt Aufbruch

Zu dem durch die Bundesregierung vorgestellten Entwurf einer „Digitalen Agenda“ erklärt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende und netzpolitische Sprecher der grünen Bundestagsfraktion, Dr. Konstantin von Notz: Netzpolitisch irrlichtert die Große Koalition weiter. Ihre „Digitalen Agenda“ ist ein Rückschritt hinter längst erarbeitete netzpolitische Positionen. Zurecht sind neben vielen Akteuren aus Zivilgesellschaft und Wirtschaft auch die Abgeordneten der Großen…
Weiterlesen

Statement auf heise.de: Grüne wollen Datensouveränität technisch und rechtlich sichern

Die Bundestagsfraktion der Grünen fordert in einem Papier zum Verbraucher- und Datenschutz „klare gesetzliche Regelungen statt uneinlösbaren Selbstschutz“. Technik soll trotzdem eine große Rolle spielen. Der Heise-Artikel vom 1. Juli kann hier nachgelesen werden.

„Verbrauchermacht in der digitalen Welt? freiheit#vernetzt#sichern“ Konferenz, 16.Mai, Berlin

Die grüne Bundestagsfraktion hat das Thema Bürgerrechte in der digitalen Welt zu einem Schwerpunkt ihrer parlamentarischen Arbeit im Jahr 2014 gemacht. Um verschiedene Aspekte des digitalen Verbraucher- und Datenschutzes zu beleuchten und diskutieren, lädt die Fraktion zur Konferenz „Verbrauchermacht in der digitalen Welt? freiheit#vernetzt#sichern“. Freitag, 16. Mai 2014, 12.30 – 18.45 Uhr (mit anschließendem Get…
Weiterlesen