Schlagwort: Vorratsdatenspeicherung

Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen

Gastbeitrag für BpB-Konferenz: „Selbstbestimmung in Zeiten des digitalen Umbruchs“

Am 7. und 8. März 2018 veranstaltet die Bundeszentrale für politische Bildung eine sehr interessante Konferenz mit dem Titel „Big Data und informationelle Selbstbestimmung – Eine Herausforderung für die politische Bildung“ in Bonn. Im Vorfeld der Konferenz, die im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe „Bonner Gespräche zur politischen Bildung“ stattfindet, hat die Bundeszentrale eine Informationsseite eingerichtet. Im Vorfeld der Tagung…
Weiterlesen

Gastbeitrag für Friedenswarte: Der demokratische Rechtsstaat und das Geheimnis der Dienste – Neubewertung eines Spannungsverhältnisses – Newsletter 1/2016

Wir leben in Zeiten eines rasanten technischen Fortschritts. Neben allen Chancen und Lebensverbesserungen, die er mit sich bringt, dürfen erhebliche Gefahren für unsere Privatsphäre und die informationelle Selbstbestimmung nicht übersehen werden: Die totale Überwachung der Zivilbevölkerung und eine völlig entgrenzte Spionage zwischen mehr und weniger befreundeten Staaten ist heute technisch möglich und vielfach traurige Wirklichkeit.…
Weiterlesen

Safer Internet Day – Berlin verkennt Bedeutung von Datenschutz in digitaler Welt

Anlässlich des heutigen „Safer Internet Day“ findet Ihr hier Konstantins Pressemitteilung: Der heutige Aktionstag erinnert an die Notwendigkeit eines aktiven Einsatzes für ein freies und offenes Internet, in dem die Daten von Unternehmen und Bürgerinnen und Bürgern geschützt sind. Datenhungrigen Unternehmen müssen deutliche gesetzgeberische Grenzen aufgezeigt werden. Ob Smart-Metering, autonomes Fahren oder die Auswertung von Gesundheitsdaten,…
Weiterlesen

Abschaffung des Bargelds – Droht die nächste Vorrats- datenspeicherung?

Die Pläne von Bundesfinanzminister Schäuble, den Bargeldverkehr oberhalb einer bestimmten Grenze von 5000 Euro abzuschaffen, überzeugen nicht. Sie sind nicht geeignet, einen wesentlichen Beitrag gegen Korruption, Steuerbetrug und Geldwäsche zu erzielen, noch weniger gegen Terrorismus. Vielmehr steht der Verdacht im Raum, dass hier eine verdeckte Wirtschaftspolitik zugunsten der Banken und Anbieter digitaler Dienstleistungen und des bargeldlosen…
Weiterlesen