Wahlkreisthemen

Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen

Meine Schwerpunktthemen im Wahlkreis

Als grüner Bundestagsabgeordneter für Herzogtum Lauenburg, Stormarn, Lübeck, Ostholstein und Neumünster haben sich in den letzten Jahren einige regionale Themen als Schwerpunkt meiner politischen Arbeit vor Ort herauskristallisiert.

Unten stehend nun ein Ausschnitt meiner Themen vor Ort. Ich stehe selbstverständlich auch für alle anderen Lokalfragen mit einem bundespolitischen Bezug zur Verfügung. Für Anfragen steht mein Wahlkreisbüro in Mölln zur Verfügung. Mail: konstantin.notz.wk@bundestag.de

Im Folgenden sind über den grünen Button „Veröffentlichungen zu meinen Wahlkreisthemen“ zu finden. Über das „Suchen“ Feld können darüber hinaus Inhalte zu spezifischen Themen gefunden werden.

    Veröffentlichungen zu meinen Wahlkreisthemen
DIGITALISIERUNG & NETZAUSBAU

Der flächendeckende Netzausbau ist für ländliche Regionen wie meinen Wahlkreis enorm wichtig, damit die Menschen und die Wirtschaft den Anschluss an die Digitalisierung nicht verlieren.

Die Digitalisierung bringt auch gerade für ländliche Gegenden großes Potential mit und sollte allen Menschen zugänglich sein.
FESTE FEHMARNBELT-QUERUNG (FBQ)

Als Gegner der festen Fehmarn-Belt-Querung habe ich mich mit diesem Thema sehr intensiv beschäftigt.

Während der letzten Jahre habe ich an zahlreichen Diskussionsveranstaltungen zu diesem Thema teilgenommen. Ich hab auf Podien gesessen und Interessierte Bürgerinnen und Bürger über den fehlenden verkehrspolitischen Nutzen sowie negative Folgen des Projekts  informiert.
ÖPNV

Wir Grünen kämpfen schon lange für eine S-Bahnverbindung auf eigener Trasse von Hamburg nach Ahrensburg und Bad Oldesloe.

Auch die größte Kreisstadt im Herzogtum Lauenburg, Geesthacht sollte endlich eine S-Bahn Anbindung nach Hamburg bekommen. Wir sind der Überzeugung, dass Bundesgelder dort in den Schienenneubau fließen müssen, wo die größte Nachfrage und das größte Verlagerungs-potential besteht.
UMGEHUNGSSTRAßEN

Das Thema, „Umgehungsstraße“ beschäftigt mich nicht nur in meinem Heimatort Mölln. Auch in umliegenden Städten und Gemeinden werden viele geplante Straßen von den Anwohnern mit großer Skepsis betrachtet.

Was auf den ersten Blick für viele Leute oft vernünftig klingt führt häufig zu großen Einschnitten in schützenwerte Wohn- und Naturräume. Zahlen und Prognosen, die die Notwendigkeit der Umgehung belegen sollen sind oft nicht aktuell. Ich bin daher zu zahlreichen Veranstaltungen von Bürgerinitiativen eingeladen, wo das für und wider solcher Straßen mit den Bürgerinnen und Bürgern erörtert wird.
ENERGIEWENDE & UMWELTSCHUTZ

Umweltschutz und die Energiewende sind wichtige Themen für ganz Schleswig-Holstein und natürlich für meinen Wahlkreis. In meinem Wahlkreis geht mir es mir vor allem um das Schaffen und den Erhalt von Naturschutzflächen als Rückzugsorte für bereits bedrohte Arten sowie die nachhaltige Bewirtschaftung von Landwirtschaftsflächen. Nur wenn wir unsere Natur hier erhalten und die vorhandene Energie aus Wind, Sonne und Wasser nutzen, bleibt diese Gegend erhalten und zukunftsorientiert.

DATENSCHUTZ

Datenschutz ist auf Bundesebene genauso wichtig wie vor Ort bei den Menschen.

Es ist von enormer Bedeutung, dass die Menschen darüber informiert sind, welche Auswirkungen der Datenschutz für sie persönlich und ihr Miteinander hat. Darum bin ich im ganzen Land unterwegs und kläre über Rechten und Pflichten und über notwendige politische Schritte zu diesem Thema auf.
KATASTROPHENSCHUTZ

Katastrophenschutz in meinem Wahlkreis beinhaltet zum Beispiel Themen wie Hochwasserschutz an der Elbe oder auch die Sicherheit im AKW Krümmel.

Hierzu habe ich in den letzten Jahren einige Veranstaltungen gemacht um zu spezifischen Themen mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen. Auch Termine für den Austausch mit Hilfsorganisationen wie dem THW oder der Feuerwehr sind wichtige Bestandteile meiner Arbeit vor Ort.
LEBENSWERTE LÄNDLICHE REGIONEN

In Schleswig Holstein leben laut einer Statistik die glücklichsten Menschen in Schleswig Holstein. Damit das auch so bleibt, müssen wir ländliche Regionen stärken und erhalten. Das heißt zum Beispiel die Gesundheitsversorgung vor Ort zu erhalten, gleiches gilt für die Bildung. Aber auch Themen wie attraktive Innenstadtgestaltung von kleinen Städten wie Mölln müssen auf der Tagesordnung stehen.